Die Website der IG Metall Bocholt

Franz Möllers aus Stadtlohn 70 Jahre in der IG Metall

Franz Möllers aus Stadtlohn 70 Jahre in der IG Metall

Der 92-jährige Franz Möllers aus Stadtlohn, wurde von der Gewerkschaftssekretärin der IG Metall, Nathalie Kowalski, im Senioren- und Pflegezentrum St. Joseph in Stadtlohn  besucht und für seine 70jährige Mitgliedschaft in der IG Metall geehrt.

 

Direkt nach dem Krieg absolvierte der Jubilar seine Ausbildung zum Maurer, um auch Stadtlohn wieder mit aufzubauen. Im Juni 1949 wurde er Mitglied in der damaligen Gewerkschaft Textil, Bekleidung. Ab dem Jahr 1950 war er bei der Firma Hecking zunächst als Weber und später im Lager als Leiter beschäftigt  Er engagierte sich schon früh für die Gewerkschaftsbewegung und war  schließlich 33 Jahre lang Betriebsratsvorsitzender bei Hecking. In dieser Funktion war er auch ehrenamtlich sehr viel unterwegs unter anderem als Mitglied in der Tarifkommission. Des Weiteren engagierte er sich auch ehrenamtlich im Stadtrat von Stadtlohn und feierte schon 70 Jahre Mitgliedschaft in der KAB. Für seine langjährigen Dienste wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz und auch mit der Stadtplakette ausgezeichnet.

Seit seinem Renteneintritt im Jahre 1990 war er weiterhin sehr aktiv. Er ist unter anderem auch fußballbegeistert und Fan vom Schalke 04.

Franz Möllers lebt nunmehr im Senioren- und Pflegezentrum St. Joseph in Stadtlohn.  Die IG Metall bedankt sich ganz herzlich für die lange Treue zur IG Metall und wünscht dem Kollegen Franz Möllers noch viele gesunde Jahre im Kreise seiner Kinder, Enkelkinder und Urenkelkinder.